Content Section

Helfen Sie den Flussdelfinen im Amazonas

 Die Teams bestehen aus Biologen, Tierärzten, Naturschützern und einheimischen Fischern – und sind stets auf der Suche nach wichtigen Informationen zum Verhalten, den Wanderwegen und Bedrohungen der rosa Delfine. Die scheuen Tiere werden in die Seitenarme des Flusses getrieben um sie dann mit Netzen einzukreisen und zügig auf das Boot zu heben. Bei 22 der bisher 50 untersuchten Tiere wurden Peilsender an der Rückenflosse befestigt. Bis zu 280 Tage lang senden die GPS-Sender den Aufenthaltsort der Tiere, schließlich fallen sie auf natürlichem Wege von selber ab.

 

Helfen Sie uns, die rosa Delfine vor dem Aussterben zu bewahren! Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie es uns, die wissenschaftliche Forschung zu stärken, die Lebensräume der Flussdelfine zu schützen und ihre direkten Bedrohungen entschieden anzugehen. Schützen wir die Flussdelfine, tragen wir auch einen großen Teil zum Schutz des Amazonas bei – einem der wichtigsten und artenreichsten Ökosysteme unserer Erde.

Das können Sie zur Unterstützung der Flussdelfine tun

Flussdeline © Federico Mosquera/ Fundación Omacha

Mit 50 € leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu unserem Engagement für die Flussdelfine, das wir weiter ausbauen möchten.

Flussdelfin © Jaime Rojo / WWF - US

Mit 80 € finanzieren Sie zum Beispiel zwei einheimische Bootsführer, die uns bei der Arbeit mit den Flussdelfinen helfen.

Flussdelfin © Jaime Rojo / WWF - US

Mit 150 € tragen Sie zur Ausstattung der Feldutensilien zur Untersuchung der Flussdelfine bei, z.B. sterilen Behältern.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Das Fundraising des WWF ist vom TÜV zertifiziert

Hinweis: Überschüssige Spendenerträge werden in anderen dringenden WWF-Projekten eingesetzt.