Werden Sie zusammen mit dem WWF und der Aurelia Stiftung zur Anwältin und zum Anwalt der Bienen und setzen Sie sich dafür ein, dass tödliche Neonicotinoide weiterhin verboten bleiben! Der Chemiekonzern Bayer klagt gegen das bestehende EU-weite Verbot der Neonicotinoide. Die Aurelia Stiftung kämpft seit Jahren einen ungleichen Kampf – Konzern gegen Stiftung – Gift gegen Biene. Bislang mit Erfolg! Helfen Sie dem WWF und der Aurelia Stiftung dabei, auch die letzte Instanz noch zu schaffen. Spenden Sie jetzt und tragen dazu bei, dass die Anwaltskosten der Aurelia Stiftung gedeckt werden können.

Insektizide töten alle Insekten – sie unterscheiden nicht zwischen „Schädling“ und „Nützling“.

Gifte mit weitreichenden Folgen

Der „Bienen-Prozess"

Im Jahr 2013 hat die EU-Kommission die Verwendung für Neonicotinoide und andere insektizide Wirkstoffe teilweise eingeschränkt. Hersteller der Giftstoffe, darunter Bayer und BASF hatten dagegen geklagt – mit Unterstützung aus der Saatgutbranche und der Agrarchemie.

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Mai 2018 bestätigte das Verbot! Ein großer Erfolg für die Bienen und die Biodiversität – dank der Aurelia-Stiftung. Das Gericht hat ausdrücklich bestätigt, dass der Bienen- und Umweltschutz Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen hat.

Doch Bayer blieb hartnäckig und ging in die nächste Instanz. Auch hier hat der Artenschutz gewonnen: Die Generalanwältin des Europäischen Gerichtshof bestätigt das Anwendungsverbot des Europäischen Gerichts für Bayers Neonicotinoide weitgehend und empfiehlt eine grundlegende Verbesserung des Bienenschutzes.

Wieder ein Erfolg für den Bienenschutz, doch er steht auf wackeligen Füßen. Sollte Bayer sich in der nächsten Instanz durchsetzen, müssen wir damit rechnen, dass alle Verbote für Neonicotinoide hinfällig werden und Neuzulassungen von Pflanzengiften vereinfacht werden.

Der WWF hilft der Aurelia Stiftung dabei, die Anwaltskosten des jahrelang andauernden Prozesses zu tragen und vor Gericht für die Bienen und die Artenvielfalt zu kämpfen. Retten Sie mit Ihrer Spende die Bienen Europas!

Es lebe die Biene!

Werden Sie zum Anwalt der Bienen, unterstützen Sie die Aurelia-Stiftung und setzen Sie sich dafür ein, dass tödliche Neonicotinoide weiterhin verboten bleiben!

Loading …
Zertifizierung TÜV und Transparente Zivilgesellschaft

Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Sie werden ausschließlich verschlüsselt übertragen (SSL, 256 bit), sodass ein Maximum an Sicherheit gewährleistet ist. Erfahren Sie mehr

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie den WWF-Infoservice

Hinweis: Überschüssige Spendenerträge werden in anderen dringenden WWF-Projekten eingesetzt.