Content Section

Das sind unsere Pläne, um dem Heimkehrer zu helfen:

Information statt Vorurteile: Mit Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung versuchen wir, Vorurteile gegenüber dem Wolf abzubauen. In einigen Regionen hat er sogar das Potenzial zum touristischen Aushängeschild.

Monitoring ermöglicht Schutz: Der WWF unterstützt das Wolfsmonitoring durch Fotofallen und Erkundungstouren von Spezialisten. So können wir den Aktionsradius der Rudel bestimmen und Schutzmaßnahmen entwickeln.

Herdenschutzhunde können zur Sicherheit von Nutztieren beitragen © Freitag & Krummheuer / WWF
Herdenschutzhunde können zur Sicherheit von Nutztieren beitragen © Freitag & Krummheuer / WWF

Konflikte lösen und ihnen vorbeugen: Notwendige Schutzmaßnahmen, zum Beispiel für Schafherden, schaffen Akzeptanz für den Wolf. Der WWF entwickelt wirksame Mittel und unterstützt Betroffene bei der Umsetzung.

  • Stiftung Warentest: WWF ist wirtschaftlich arbeitend, effizient und solide organisiert
  • Das Fundraising des WWF ist vom TÜV zertifiziert

Hinweis: Überschüssige Spendenerträge werden in anderen dringenden WWF-Projekten eingesetzt.