Content Section

Tour: Alpen erleben im Einklang mit der Natur


Gewissenhaftes Verhalten im Gebirge aus bergsteigerischer und ökologischer Sicht

 

Wandern ist in aller Munde und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Jung und Alt. Auf Wanderungen im Gebirge bewegen wir uns jedoch in einer sensiblen, schützenswerten Umgebung.

 

Auf unserer 3-tägigen geführten Tour werden Ihnen zugleich die Schönheit aber auch die Sensibilität der Alpen nähergebracht. Der WWF liefert einen wichtigen Input zum umweltgerechten Verhalten in der Natur. Er macht bewusst, was es hier zu sehen, riechen und hören gibt und sensibilisiert für das Ökosystem Alpen mit all seinen Facetten. Ihr DAV-Bergwanderführer ist für Sie da! Er gibt wichtige Tipps, beantwortet Ihre Fragen und hilft, wenn es an der einen oder anderen Stelle zwickt, so dass Sie die drei Tage in der Natur genießen können.

Alpen erleben im Einklang mit der Natur © DAV Summit Club / Bernd Ritschel
Alpen erleben im Einklang mit der Natur © DAV Summit Club / Bernd Ritschel

Das Wichtigste in Kürze

Richtiges Verhalten im Gebirge aus bergsteigerischer und ökologischer Sicht

Spitzinggebiet, Bayern

Eine Kooperation von DAV Summit Club und WWF

Kurztermin mit 2 Hüttenübernachtungen

Wertvolle Tipps und Tricks von Ihrem Bergwanderführer

Gipfelmöglichkeiten: Rotwand, 1.884 m

Ablauf der Alpen-Tour

1. Tag: Albert-Link-Hütte, 1050 m

Treffpunkt um 13 Uhr in Spitzingsee. Kurze gemeinsame Wanderung zur Albert-Link-Hütte. Die Vorstellung des Programms und eine erste kleine Wanderung im Anschluss geben Ihnen Gelegenheit sich zu akklimatisieren und das Gebiet kennenzulernen. Erste Schulungseinheiten wie Orientierung im Gelände, Gehtechnik und Trittschulung sind ebenfalls Bestandteil des ersten Tages.

Hm ↑↓ 300 Gz 2 h


2. Tag: Rotwandhaus, 1720 m, und Rotwand, 1884 m

Gemeinsames Rucksackpacken, detaillierte Besprechung des Tagesablaufs und Aufstieg zum Rotwandhaus. Optional kann vom Rotwandhaus noch der Gipfel der Rotwand bestiegen werden. Bei entsprechender Witterung großartige Aussicht über das Spitzinggebiet, das Voralpenland und den Alpenhauptkamm.

Hm ↑700 bzw. 900 ↓0 bzw. 200 Gz 4-5 h

 

3. Tag: Überschreitung des Lämpersbergs zum Taubenstein - Abstieg

Über einen wunderschönen Höhenweg mit bester Aussicht bis zum Taubenstein, von hier geht es auf gemütlichen Wegen zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Unterwegs ist genug Zeit für Trittschulung, persönliche Tipps und einer individuellen Beratung für Ihre nächsten Bergabenteuer. Verabschiedung am frühen Nachmittag, ca. 14 Uhr.

Hm ↓ 700 Gz 3-4 h


Organisatorisches:

Daten: 19. bis 21. Juni 2020 // 10. bis 12. Juli 2020 // 14. bis 16. August 2020 // 11. bis 13. September 2020

Treffpunkt: Spitzingsee 47.661630,11.887293


Kosten:

295 Euro

 

Leistungen:

Im Reisepreis enthalten:

Geprüfter Bergwanderführer mit Zusatzschulung durch WWF-Deutschland

2 x Hütte

2 x Halbpension 

Umfangreiches Versicherungspaket: Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und            Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Persönliches Feedback

 

Teilnehmerzahl:

6 - 12

 

Unterbringung:

Albert-Link-Hütte: Waschräume/WC Damen/Herren, Münzduschen; Eigene Herstellung und Verkauf von Holzofenbrot, geräuchertem Käse und Speck;

Rotwandhaus: Waschräume/WC, Dusche, DAV Qualitätssiegel "So schmecken die Berge“ und Umweltgütesiegel des DAV

Anforderungen / Voraussetzungen

Bei allen Touren kooperiert der WWF mit örtlichen Partnern oder Reiseveranstaltern, welche ausschließlich Vertragspartner werden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • drucken