Muss ich WWF-Mitglied sein, um an den WWF Erlebnistouren teilnehmen zu können?

Nein, das Angebot der WWF Erlebnistouren richtet sich an alle, die Lust haben, sich aktiv in der Natur zu bewegen und mehr über ihre Umwelt erfahren wollen. Eine WWF-Mitgliedschaft ist hierfür nicht erforderlich.

Wo finden die WWF Erlebnistouren statt und an wen genau richten sie sich?

Die WWF Erlebnistouren finden deutschlandweit statt. Zielgruppen sind Erwachsene und Jugendliche sowie Familien. Je nach WWF Erlebnis und den entsprechend ausgewiesenen Anforderungen müssen Sie darüber befinden, ob die Tour für Sie selbst oder auch für Ihre Familie und Kinder geeignet ist. Hierfür können die Angaben hinsichtlich Mindestalter, Kilometer- und Stundenangaben auf der WWF Erlebnis-Website helfen. Das Angebot richtet sich an volljährige Teilnehmer/innen und Familien mit Kindern, nicht jedoch an unbegleitete Minderjährige.

Was ist das Besondere an den WWF Erlebnistouren und welches Ziel verfolgt der WWF damit?

Das Besondere an den WWF Erlebnistouren ist die Kombination aus Natur erleben und über die Natur lernen – und das anhand von spannend aufbereitetem Expertenwissen. Wir setzen uns dafür ein, dass möglichst viele Menschen unsere wunderschöne Natur kennen und schätzen lernen. Denn: Was wir kennen und schätzen, sind wir auch bereit zu schützen.

Mit wem arbeitet der WWF zusammen, um die WWF Erlebnistouren umzusetzen?

Der WWF arbeitet zusammen mit verschiedenen regionalen und auch deutschlandweit agierenden Partnern an der Umsetzung der WWF Erlebnistouren. Jede WWF Erlebnistour wird von einem erfahrenen regionalen Tourguide begleitet. Jeder der Guides wird von WWF-Experten zu den relevanten Naturschutzthemen der Region geschult.

Wie buche ich eine WWF Erlebnistour?

Grundsätzlich kann die WWF Erlebnistour über die wwf.de/erlebnis Website gebucht werden. Abhängig von der jeweiligen Erlebnistour kann die Buchung im System unterschiedlich angelegt und ausgewiesen sein.

Variante 1: Die Buchung wird über die WWF-Buchungswebsite vollständig zu Ende durchgeführt (inkl. Zahlungsvorgang). In diesem Falle erhalten Sie auch die Buchungsbestätigung vom WWF.

Variante 2: Die Buchung wird über die WWF-Buchungswebsite vollständig zu Ende durchgeführt (jedoch exklusive des Zahlungsvorgangs. Dieser wird vor Ort in bar entrichtet). Auch in diesem Falle erhalten Sie die Buchungsbestätigung direkt vom WWF.

Variante 3: Die Buchung wird vom WWF Erlebnistouren-Partner abgerechnet. In diesem Falle werden Sie von der WWF-Buchungswebsite zum jeweiligen Partnerunternehmen weitergeleitet. Die Zahlung erfolgt dann über den Anbieter. Von diesem werden Sie auch die Buchungsbestätigung erhalten.

Kann ich meine WWF Erlebnistour stornieren, und unter welchen Umständen kann es zur Absage der Erlebnistour kommen?

Bitte beachten Sie bei einem Stornierungswunsch die Bedingungen des jeweiligen Veranstalters und somit Vertragspartners. Informieren Sie sich bitte ebenfalls bei dem jeweils durchführenden Veranstalter, wie der Umgang mit Wetter- und Witterungsbedingungen sowie den Mindestteilnehmerzahlen geregelt ist.

Bei WWF Erlebnistouren, bei denen der WWF Deutschland als Vertragspartner fungiert, gelten folgende Regeln: Bei einzelnen WWF Erlebnistouren können unvorhersehbare Witterungsbedingungen dazu führen, dass die jeweilige Tour kurzfristig abgesagt werden muss. Dieser Umstand kann auch dann eintreten, wenn Mitarbeiter/innen ausfallen, deren Kenntnisse zwingend für die Durchführung der Erlebnistour erforderlich sind. Der WWF ist ferner zum Rücktritt berechtigt, wenn die Mindestanzahl von Teilnehmenden bis eine Woche vor Beginn der Erlebnistour nicht zustande gekommen ist. In diesen Fällen wird der gezahlte Preis für die Erlebnistour erstattet; ein weitergehender Ersatzanspruch besteht nicht. Ein Widerrufsrecht für die teilnehmende Person besteht gemäß § 312g Nr. 9 BGB nicht.

Wie ist die An- und Abreise zu den Treffpunkten organisiert?

Der Treff- und Startpunkt wird über die WWF Erlebnistouren-Website und die jeweilige Buchungsbestätigung kommuniziert. Die An- und Abreise zu den Standorten muss eigenständig organisiert und gezahlt werden (sofern nicht gesondert ausgeschrieben).

Ist in den Touren eine Verpflegung inbegriffen?

Nein, sofern nicht gesondert ausgeschrieben, muss sich jeder Teilnehmer selbst verpflegen (Essen und Trinken).

Muss ich noch irgendetwas beachten?

Bitte denken Sie – abhängig von Anforderung/Bedingung und Witterung – an adäquates Schuhwerk und Bekleidung, Essen und Getränke sowie ggf. an Sonnencreme, Regenschutz, Fotoapparat … 

Wie kann ich das WWF-Erlebnistouren-Team erreichen?

Bei Fragen zu den WWF-Erlebnistouren erreichen Sie uns per E-Mail unter erlebnistouren[@]wwf.de. Bei expliziten Nachfragen zu einzelnen Touren können Sie ggf. auch das mit uns kooperierende Partnerunternehmen direkt anschreiben. Die Kontaktdaten hierfür finden Sie auf den jeweiligen Partnerseiten.

Urwälder der Zukunft - Leitbild © Sebastian Kautz
Leitbild und Nachhaltigkeit
Was wir kennen und schätzen, sind wir bereit zu schützen!
Mehr erfahren
Urwälder der Zukunft Partner & Guides © Julia Baer / WWF
Unsere Partner und Guides
Wir arbeiten deutschlandweit mit ausgewählten, qualifizierten Partnern und Guides.
Mehr erfahren
Teilnahmebedingungen Urwälder der Zukunft © Sebastian Kautz
Teilnahmebedingungen
Alle Bedingungen um an den Erlebnistouren teilnehmen zu können
Mehr erfahren
WWF Erlebnistouren-Programm © GettyImages
Erlebnisberichte
Teilnehmende der WWF Erlebnistouren berichten von ihren Erfahrungen und Erlebnissen.
Mehr erfahren
  • WWF-Erlebnistouren © WWF Startseite: WWF Erlebnistouren

    Lassen Sie uns gemeinsam aufbrechen zu wilden Flüssen und weiten Horizonten, in Urwälder von morgen, alpine Gebiete und vieles mehr. Weiterlesen...

  • WWF Erlebnistouren-Programm © GettyImages WWF Erlebnistouren-Programm

    Hier finden Sie alle WWF Erlebnistouren auf einen Blick! Ob auf den Spuren von Wildtieren oder im Kanu entlang lebendiger Ufer. Weiterlesen...