Hierbei arbeiten wir mit Behörden und Unternehmen vor Ort zusammen, kämpfen für naturschutzgemäße Meerespolitik und zeigen in Pilotprojekten, wie wir uns modernen Naturschutz vorstellen. 

Dauerbelastung der Ostsee durch den Menschen

Die unendlich vielfältigen Lebensräume der Ostsee – zwischen Land und Meer, zwischen Süß- und Salzwasser – bieten zahlreichen Tier- und Pflanzenarten ein wichtiges Zuhause. Doch die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Ostsee leidet unter einer starken Nutzung. Tourismus, Sport, Landwirtschaft und Fischindustrie schädigen Lebewesen und Lebensräume des flachen Binnenmeeres. Auch die Folgen des Klimawandels bekommt die Ostsee zu spüren.

Das macht der WWF an der Ostsee

Ostseeküste auf der Insel Rügen © Bernhard Bauske / WWF
Ostseeküste: Gefahren und Lösungen
Vor knapp 12.000 Jahren entstanden, hat die Ostsee seither viele Veränderungen erlebt.
Mehr erfahren
Das Ozeaneum in Stralsund © Ulrike Leupold /WWF
Ozeaneum Stralsund
Mit einer interaktiven Ausstellung bringt der WWF den Besuchern die Fischerei näher.
Mehr erfahren
Möwen in Graal-Müritz an der Ostsee © Ralph Frank / WWF
Ostsee erleben
Mit diesen fünf Einrichtungen kooperiert der WWF aktiv.
Mehr erfahren
Bergung von Geisternetzen © Stefan Sauer / Picture Alliance / Getty Images
Geisternetze aus der Ostsee bergen
Seit 2013 engagiert sich der WWF mit Bergungsaktionen gegen Geisternetze in der Ostsee.
Mehr erfahren
Das Naturschutzgebiet Schoritzer Wiek © Florian Hoffmann / WWF
Greifswalder Bodden
Freiwillige Vereinbarung Naturschutz, Wassersport und Angeln
Mehr erfahren
Kegelrobbe schwimmt in der Ostsee © Wild Wonders of Europe / Laurent Geslin / WWF
Kegelrobbe
Der WWF unterstützt die Rückkehr der Kegelrobbe an die deutsche Ostseeküste.
Mehr erfahren
Der Naturschützer Jochen Lamp © Jens Köhler / WWF
Ostsee-Preis für Jochen Lamp
Der Leiter des WWF-Ostseebüros erhielt im Mai 2019 den "Baltic Sea Award".
Mehr erfahren

So können Sie helfen